Stolpersteinverlegung im Jahre 2013

Die Verlegung von 13 Stolpersteinen erfolgte am 16. April 2013 durch den Künstler Gunter Demnig. Die Verlegung von 2 Steinen, nachfolgend durch den Zusatz "Selbstverlegung" gekennzeichnet, fand am 02. Mai 2013 durch Mitarbeiter des Tiefbauamtes in Anwesenheit der 12. Klasse des Friedrich List Gymnasiums statt. 

Am Sonntag, dem 10. November wurden 5 Stolpersteine in der Südstadt verlegt anlässlich des Jubiläums 125 Jahre Bürgergesellschaft Südstadt.

Des Weiteren 2 Steine vor dem Haupteingang des Staatstheaters.

 

Anschließend  für 11 Abgeordneten des ehem. Badischen Landtags vor dem Haupteingang des Ständehauses.

 

bis Ende 2013 sind in Karlsruhe insgesamt 243 Steine verlegt.

Baumeisterstr. 11 / Staatstheater

am 10. November

Baumeisterstraße 50

am 10. November

Durmersheimer Straße 77

für   Ludwig Brieskorn

Ettlinger Straße 45

für   Leopold Rückert

Gartenstraße 5

Gudrunstrasse 8

für   Otto Reize

Kriegsstrasse 69

Ritterstrasse 6

Seldeneckstrasse 11

für    Dr. Ernst Alterthum

Ständehausstraße 2 / Ständehaus

am 10. November

für 11 Abgeordnete des ehem. Badischen Landtags

auf Initiative von:

"Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V."

 

Hermann Böning, Karl Grosshans, Josef Heid,

Julius Helmstädter, Dr. Leopold Kullmann, Georg Lechleiter

Dr. Guido Leser, Dr. Ludwig Marum,

Christian Daniel Nussbaum, Leopold Rückert und

Georg Reinbold

 

Stephanienstrasse 17

für   Heinrich Klumpp

Werderstrasse 26

für  Moritz Baruch

Werderstrasse 91

am 10. November

Wilhelmstr. 4

am 10. November

Wilhelmstr. 79

am 10. November

östlich von Haus Kriegsstraße 76

(Selbstverlegung am 2. Mai 2013)

Fotos:         Jürgen Müller

Hans-Peter Köppel